Richard C. Schwartz, PH.D.

schwartz-sw Kopie (english version)

Als Anfang der 80er-Jahre die Bedeutung des „Familiensystems“ für große Bewegung in der Psychologie sorgte, entdeckte und erforschte Dr. Richard C. Schwartz in seiner Arbeit als systemischer Familientherapeut die vielfältigen und zuvor kaum beachteten Unterpersönlichkeiten oder „Teile“ der Psyche. Dies war eine radikal neue Sichtweise, auch für die Wegbereiter der Familientherapie. Damit nahm seine Karriere als Familientherapeut eine unerwartete Wende.

mehr

Nach seiner Promotion in Paar- und Familientherapie an der Purdue University in den 70-ern begann Richard C. Schwartz mit dem Institut für Jugendforschung der University of Illinois in Chicago zusammenzuarbeiten, und später dann mit dem Family Institute der Northwestern University. An beiden Instituten war er außerordentlicher Professor. Neben seiner psychotherapeutischen Tätigkeit in eigener Praxis arbeitete er mehrere Jahre am Castlewood Treatment Center in St. Louis, einer Klinik für Menschen mit Essstörungen.

mehr